Die Menschen auf Sal

... setzen sich aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammen. Sal ist keine "typische" kapverdianische Insel - oder vielleicht doch?

 

Die "Zuageroasten" stechen die Salenser schon lange aus: Wirklich und wahrhaftig auf der Salzinsel geborene und aufgewachsene (und gebliebene!) Kapverdianer kann man beinahe an einer Hand abzählen.

 

Inzwischen misst die Bevölkerung ca. 30.000 Menschen, von denen die meisten von anderen kapverdianischen Inseln, viele aus dem Senegal oder anderen afrikanischen Staaten oder auch aus Europa kommen.

 

Auf Sal gibt es eben Arbeit im Tourismus oder in der Baubranche. Hier florieren die senegalesischen Souvenirläden, hier lässt sich gut überwintern.