Annes Abenteuer wilder Norden

Mein markanter, rustikaler Norden

 

Wir holen euch um 10.30 im Hotel ab und fahren auf Straßenwege bis nach Espargos, wo wir den Radarberg erklimmen und bereits einen guten Überblick über die Insel haben. Dann fahren wir durch Terra Boa ganz hoch in den äußersten Norden. Das ist Freiheit: schroffe Felsküste, anpeitschender Atlantik, der Monte Grande (406 m) steigt aus der vulkanischen Landschaft hervor, verfallener Leuchtturm, atemberaubende Strecken, der "Eidechsenstrand", Abstieg über verschiedene Gesteinsformationen und Grotten in die Bucht Calhetinha. Zwei Laufstrecken lassen euch die schroffe Natur hautnah entdecken! Wir sind die Pioniere des hohen Nordens  - ein absolutes Erlebnis! Ein Trip in den wilden Norden unserer Insel Sal erfordert neben einer gewissen Ortskenntnis vor allem fahrerisches Können sowie ein gutes Auto, Abenteuerlust und Freude am Entdecken. So lange Ihr letztgenannte Eigenschaften mitbringt, kann von unserer Seite aus nichts mehr schief gehen! Diese Tour richtet sich an Naturliebhaber und -Fotografen, an Abenteurer und Entdecker! Im Sommer ersetzen wir an heißen Tagen eine Laufstrecke durch einen Badestopp! 10.30 bis ca. 18 Uhr

 

Diese Tour kann aus Sicherheitsgründen (kein Handynetz an den meisten Stellen) nicht nur von einem Guide/Fahrer durchgeführt werden, wir fahren immer mit mindestens zwei Pick-ups und nehmen einen "Wanderguide" mit. Ab 8 Teilnehmer

 

Der Norden findet normalerweise Freitags statt - und auf Anfrage.

 

p.P. 59 €, Kinder 6-11 Jahre 30 €.

 

Inklusive: Zweites Frühstück (Kaffee & Batanka), landestypisches Picknick mit Wein, Saft und Wasser sowie Zuckerrohrschnaps (Grogue Velha). Bier und Soft Drinks für 1 € an Bord.

 

Bitte mitbringen: Ausreichend Trinkwasser, Badesachen, bequeme und strapazierfähige Kleidung, festes Schuhwerk (!), Sonnenschutz, Tuch und evtl Jacke.. Unsere Echsen freuen sich immer über weiches Obst!

Strecke unserer Nordtour in rosa eingezeichnet!
Strecke unserer Nordtour in rosa eingezeichnet!